Marderschreck, Marderschutz, SUPER MAUSI, ADAC Tipp

Marderschreck, Marderschutz, SUPER MAUSI, ADAC Tipp
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Symbolfoto.
Lieferzeit: 1-3 Tage
Art.Nr.: Mausi
Anleitung: Anleitung Mausi
GTIN/EAN: 4250507300462
Hersteller: Klappa
112,10 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Achtung
  • Eigenschaften
  • Mehr Bilder
  • QR-Code

SUPER MARDER ULTRASCHALL SICHERUNG

Die seit nun 20 Jahren bewährte Marder-Ultraschall-Sicherung!

Das SUPER-MAUSI ist die verbesserte Version des schon seit langem bewährten MAUSI! Diese Ultraschall-Marder-Sicherung hat sich in unserem Hause nun schon seit über 20 Jahren sehr gut bewährt. Bissschäden nach der ordnungsgemäßen Montage des SUPER-MAUSI liegen unserer Erfahrung nach im Bereich von Promille.

Besondere Merkmale SUPER-MAUSI: 
  • Modernste Mikroelektronik mit minimalem Stromverbrauch (ca. 20mA)
  • Extrem hoher Schalldruck (123 dB)
  • Sehr schneller Wechsel der Frequenzen
  • Intervallschaltung (sehr hoher Schreckeffekt für die Tiere)
  • Umschaltung von Ultraschall in den menschlichen Hörbereich (Test)
  • TÜV geprüft - mit E-Zulassung
  • Für Dauerbetrieb im Auto für 12 Volt geeignet.
  • Verpolungssicher
  • Einfache Montage
Wichtiger Hinweis: 
Wenn Ihr Fahrzeug nach einem Marderschaden repariert wird, bitte unbedingt eine umfassende Motor- und Unterbodenwäsche in Auftrag geben. Es müssen die Geruchsspuren des Marders restlos entfernt werden. Tendentiell sind damit die Gefahren, dass Ihr Auto erneut von Mardern verbissen wird, verringert. Ohne Beseitigung der Geruchsspuren können die Tiere trotz extremer Störung wiederkommen.

1. Einbaulage:
Das Gerät ist spritzwassergeschützt. Trotzdem sollte es nicht im sprühwassergefährdeten Teil des Motorraumes montiert werden. Die Lautsprecheröffnung soll möglichst nach unten gerichtet sein. Empfehlenswert ist die direkte Anbringung an der Batterie, am Behälter für Scheibenreinigung oder Kühlwasser, am Luftfilter, festen Karosserieteilen oder stabilen Schläuchen und Leitungen. Ungeeignet ist die Befestigung in der Nähe sehr heißer Motorteile oder der Auspuffanlage. Nicht in unmittelbarer Nähe beweglicher Teile, wie Lüfter oder Keilriemen montieren.

2. Montage:
Das Halteband mit Hilfe des Spannschlosses möglichst stramm festziehen. Achten Sie darauf, dass das Halteband kein Kabel und Schläuche quetscht oder stromführende Teile verbindet (Kurzschlussgefahr). Die Überlänge des Haltebandes kann durch mehrfaches Hin- und Herbiegen abgetrennt werden. Eine Montage durch die Haltewinkel (Foto klein) ist nicht mehr möglich !!! Das Gerät wir ab 07/2014 nur noch OHNE die Haltewinkel ausgeliefert.

3. Elektrischer Anschluss: 
Verlegen Sie die Anschlussleitung bis zu den Batterieklemmen. Drücken Sie den Kontaktdorn, an dem sich die Sicherung befindet, fest in das Batteriekabel des Plus-Poles. Sichern Sie den Kontaktdorn mit dem Kabelbinder. Der andere Kontaktdorn wird in gleicher Weise am Mini-Kabel befestigt. Die Kontaktdorne vorsichtig und senkrecht, mit leichter Drehbewegung in die Batteriekabel eindrücken.

4. Funktionsprüfung:
Um die Funktion des Gerätes zu prüfen, ist der mitgelieferte Magnet auf dem Gußblock, in dem sich die Elektronik befindet (oberhalb der Aufschrift "SUPER-MAUSI"), auf zu legen. Ein Teil der vom Gerät abgegebenen Schallfrequenzen ist nun ca. alle 30 Sekunden für die Dauer von ca. 4-5 Sekunden zu hören. Bitte beachten Sie bei der Prüfung diese Schallpausen.

Allgemeine Informationen:

A. Schalldruck:
Die Leistungsfähigkeit von Schallsendern wird üblicherweise in dB (Dezibel) angegeben. Zur Erhöhung um 3 dB benötigt man die doppelte Leistung. Unter 100 dB lassen sich Marder kaum von Autos fernhalten.

Um die Lautstärke von Geräuschen zu verdeutlichen, hier einige Vergleichswerte in dB:

- 60 dB => Unterhaltungssprache
- 80 dB => Straßenverkehr
- 100 dB => Orgel in 5m Abstand
- 120 dB => Flugzeugmotor in 5m oder Presslufthammer in 3m

B. Intervallschaltung:
Versuche haben gezeigt, dass Tiere durch ein plötzliches Ereignis (aus der Stille heraus) sehr erschreckt werden und die Flucht antreten. Durch einen Dauerton können keine Schreckeffekte erreicht werden. SUPER-MAUSI sendet ca. alle 30 Sekunden für etwa 4-5 Sekunden einen unerträglich lauten Ton, bei schnell wechselnder Ultraschall-Frequenz von 20-40 KHz aus. Das plötzliche Einschalten, bei einer zufälligen Frequenz, wirkt auf ein Tier wie ein Schuss. Durch die Intervallschaltung wird auch der durchsnittliche Strom auf ca. 20mA reduziert. Selbst die Batterie eines Kleinwagens mit 35 Ah könnte "SUPER-MAUSI" 10 Wochen lang ohne Nachladung betreiben. 

Anmerkung:
Bitte bedenken Sie, daß es keine 100%ige Sicherheit vor Marderverbissen gibt. Kontrollieren Sie deshalb regelmäßig die gefährdeten Stellen, wie z.B. Manschetten, Schläuche, Kabel usw. . Die Funktionsprüfung sollten Sie alle 8 Wochen durchführen.
Eine Montage durch die Haltewinkel (Foto klein) ist nicht mehr möglich !!! Das Gerät wir ab 07/2014 nur noch OHNE die Haltewinkel ausgeliefert.
Tipps des ADAC zur Abwehr von Marderschäden finden Sie hier.
"Was tun bei Marderbissen?" bei Abenteuer Forschung finden Sie hier.

Produkteigenschaften

Profil Tägerbarren:4-kant Barren (32x23mm)Thule/Atera/Nordrive 4-kant Barren mit den Maßen (32x23mm)
Marderschreck, Marderschutz, SUPER MAUSI, ADAC Tipp
Url zu diesem Artikel:
Übersicht   |   Artikel 7 von 13 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Parse Time: 4.470s